Junge Sozialisten in der SPD

Juso-Bundeskongress 2019
Bundeskongress 2019

Wo

Sport-Kongresshalle Schwerin

Wittenburger Str. 118, 19059 Schwerin

 

Wann

22. bis 24. November 2019

 

Ablauf

Freitag, 22. November 2019

ab 14:00 Akkreditierung

15:00 Begrüßung durch Jusos Mecklenburg-Vorpommern

15:15 Eröffnung durch Kevin Kühnert, Juso-Bundesvorsitzender, und Rechenschaftsbericht

16:30 Rede und Diskussion mit Svenja Schulze, Bundesumweltministerin, anschl. Antragsberatung

18:00 Abendessen

19:00 Antragsberatung

20:00 Wahl Bundesvorsitz

21:00 Antragsberatung

21:30 Wahl Bundesgeschäftsführung

22:15 Antragsberatung

23:00 Ende des ersten Kongresstages

 

Samstag, 23. November 2019

9:00 Beginn des zweiten Kongresstages, Eröffnung durch Rico Badenschier, Oberbürgermeister der Stadt Schwerin

9:15 Antragsberatung

10:00 Grußwort Alma Kleen, Bundesvorsitzende SJD- Die Falken

10:10 Antragsberatung

11:00 Grußwort Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommern

11:30 Wahlen stellvertretende Bundesvorsitzende

12:30 Mittagessen

13:30 Antragsberatung

18:00 Abendessen

19:00 Antragsberatung

21:30 Verabschiedungen

22:00 Ende des zweiten Kongresstages

22:15 Party

 

Sonntag, 24. November 2019

9:00 Begrüßung durch Präsidium, Antragsberatung

10:30 Nominierung IUSY- Vice President

11:00 Antragsberatung

13:15 Schlusswort Bundesvorsitz

13:30 Ende des dritten Kongresstages

 

Anträge

Das Antragsbuch kannst Du hier einsehen und downloaden.

 

Kandidaturen

Alle bislang vorliegenden Kandidaturen findest Du hier.

 

Rechenschaftsbericht

Den Rechenschaftsbericht kannst du hier lesen.

 

Presse-Anmeldung

Medienvertreter*innen werden gebeten, sich vor dem Kongress bei Anna Kleimann unter anna.kleimann@spd.de anzumelden. Die Akkreditierung erfolgt vor Ort unter Vorlage eines gültigen Presseausweises. Pressearbeitsplätze werden eingerichtet.

 

Bei organisatorischen Fragen steht Robert Stübner im Juso-Bundesbüro (robert.stuebner@spd.de, 030 25 991 365) gerne zur Verfügung.

Junge Sozialisten in der SPD