Junge Sozialisten in der SPD

Frauen*empowermentprogramm 2019

Eine Kanzlerin alleine macht noch keine Gleichstellung. Frauen* bleiben in unserer Gesellschaft auf zahlreichen Ebenen benachteiligt. Strukturelle Ungleichheiten wie bei der Entlohnung, der Repräsentanz in Führungsfunktionen, im Steuersystem, in der Erwerbsarbeit oder bei Carework bestehen weiterhin. Alltagssexismus und sexuelle Belästigung gehören immer noch zur traurigen Realität in unserer Gesellschaft. Auch der politische Raum ist selbstverständlich nicht frei von Diskriminierung. Auch hier sind Frauen* Doppelstandards, Herabwürdigung und Ausgrenzung ausgesetzt.

Mit unserem dreiteiligen Frauen*empowermentprogramm wollen wir weiblichen Mitgliedern, die bereits Verantwortung in einer Juso-Gliederung übernommen haben und/ oder auf Landes- und Bezirksebene aktiv sind, Fähigkeiten und Fertigkeiten an die Hand geben, diese Diskriminierungsmuster nicht nur zu erkennen, sondern zu kontern. Wir entwickeln an den drei Wochenenden feministische Strategien und Handlungsoptionen im Umgang mit Formen der Diskriminierung. Durch Selbstreflexions- und Rhetorikcoachings werden wir Rollenbilder aufbrechen, zugewiesene Positionen verlassen und eine konkrete feministische Haltung entwickeln. Neben der methodischen Vorbereitung arbeiten wir mit den Teilnehmerinnen* zu feministischer Theorie, Sexismus in Parteien und zu feministischen Perspektiven auf die Digitalisierung.

Das Frauen*empowermentprogramm

Ort:

Willy-Brandt-Haus, Berlin

Termine:

Modul I:         11.-13. Januar 2019
Modul II:        8.-10. Februar 2019
Modul III:       8.-10. März 2019

(Hinweis: Die Teilnahme an allen drei Programmwochenenden ist verpflichtend. Wir müssen unsere Ausfallkosten in Rechnung stellen, wenn Teilnehmerinnen* unentschuldigt fehlen.)

Bewerbung:

Bewerbung, inklusive kurzem Motivationsschreiben, sind zu richten an lea.gronenberg@spd.de. Die Rückmeldung über die Annahme der Bewerbung erfolgt Anfang Januar.

Finanzen:

Der Teilnahmebeitrag für alle drei Wochenenden beträgt 90 Euro pro Person. Darin enthalten sind die Verpflegung, Übernachtung und ein Teil der Reisekosten.

Nachfragen:

Für Nachfragen steht Dir das Bundesbüro gerne zur Verfügung. Schreibe gerne eine E-Mail mit allen Fragen an lea.gronenberg@spd.de. Solltest Du Schwierigkeiten haben den Teilnahmebeitrag aufzubringen, kannst Du Dich vertrauensvoll an Lea wenden.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Junge Sozialisten in der SPD