Themen

Unsere Themen

Die Jusos sind der Zusammenschluss aller jungen Menschen in der SPD und vieler anderer Jugendlicher, die sich für einen demokratischen Sozialismus in Deutschland einsetzen. Als Jugendverband machen die Jusos keine spezifische Politik für Jugendliche, sondern vertreten die Interessen von Jugendlichen – in fast allen Themenfeldern und auch schon mal in kritischer Auseinandersetzung mit der SPD.

Das heißt: Die Jusos beschäftigen sich nicht nur mit Themen wie Schule, Kinderarmut oder mit einem Wahlrecht ab 16. Fast alle Themen sind für junge Menschen wichtig, weil sie ihre Zukunft betreffen! Entsprechend haben junge Menschen ganz spezifische Interessen bei der Arbeitsmarktpolitik, genauso wie bei der Rentenfrage, beim Gesundheits-, genauso wie beim Bildungssystem. In allen Bereichen werden Entscheidungen ausgehandelt und getroffen, und dies betrifft eben gerade auch die zukünftigen Generationen.

Unser Themenspektrum ist also breit gefächert: Die Jusos beschäftigen sich kontinuierlich mit Wirtschaft und Sozialem, wie der Ausgestaltung des deutschen Sozialstaats oder der Arbeitsmarktpolitik. Ein weiteres großes Themenfeld ist die Berufsfeldorientierung (Bildung und Ausbildung, Jugendarbeitsschutzgesetz oder Jugendarbeitslosigkeit). Zentraler Schwerpunkt ist außerdem der gesamte Bereich Internationales - als Teil der internationalen ArbeiterInnenjugendbewegung wird internationale Zusammenarbeit und Solidarität bei den Jusos groß geschrieben und auf europäischer (YES) wie auch weltweiter Ebene (IUSY) konsequent verfolgt. Ein besonderes Beispiel unseres Einsatzes für den friedlichen Dialog in Krisengebieten ist das Willy-Brandt-Center in Jerusalem (WBC).

Als feministischer Verband setzen sich die Jusos außerdem aktiv für die Gleichstellung der Geschlechter ein. Natürlich ist die Grundvoraussetzung für politische Arbeit ein stabiles demokratisches System: Wir Jusos bekämpfen alle Formen von Rechtsextremismus, Nationalismus und Diskriminierung.