Bildung

Bildung ist für alle da. Sie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben. Nur mit einer guten Bildung haben alle Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Doch Bildung ist in Deutschland sehr ungerecht. Das dreigliedrige Schulsystem trennt Schülerinnen und Schüler, bevor sie sich überhaupt richtig entwickeln können. Ein Studium an der Universität können sich nur die leisten, die auch finanziell von ihren Eltern unterstützt werden. Und längst nicht alle Betriebe bieten einen Ausbildungsplatz an. Wir Jusos setzen uns dafür ein, dass jeder eine Chance bekommt. Wir wollen mehr Mitbestimmung und ein gerechtes Bildungssystem.

weiterlesen

Wir Jusos wollen Bildungschancen für alle.

Bildung fängt schon vor der Schule an. Wir wollen soziale Ungleichheiten im Elternhaus schon vor der Einschulung abfangen. Deshalb muss die Kita zum Ort des Lernens und der Bildung werden. Dazu sind gebührenfreie Kitas unerlässlich. Und dazu gehört auch der massive Ausbau der Ganztagsbetreuung für unter Dreijährige, damit alle die Chancen auf einen Krippenplatz haben.

Für ein gerechtes Schulsystem!

Kinder aus ärmeren Familien besuchen viel häufiger die Haupt- oder Realschule. Kinder aus reichen und gebildeten Familien gehen fast immer auf das Gymnasium. Wer auf die Haupt- oder Realschule kommt, hat kaum die Möglichkeit, auf das Gymnasium zu wechseln oder ein Studium anzufangen. Wir wissen, dass Menschen nicht von Geburt an unterschiedlich begabt sind: Das dreigliedrige Schulsystem ist deshalb falsch und ungerecht. Wir Jusos wollen eine integrierte Gemeinschaftsschule für alle: eine Schule, die allen Schülerinnen und Schülern die gleichen Möglichkeiten gibt. Wir wollen, dass alle Schulen Ganztagsschulen sind und dass Schülerinnen und Schüler mehr Rechte bekommen. Die Schule darf kein Ort sein, wo alles von oben nach unten diktiert wird. Schülerinnen und Schüler wollen die Schule mitgestalten.

Für mehr Ausbildungsplätze!

Wir wollen eine solidarische Ausbildungsumlage. Betriebe, die nicht ausbilden, sollen sich an den Kosten der Ausbildung beteiligen. Wir wollen den Zugang zur Hochschule erleichtern und auch denjenigen ein Studium ermöglichen, die eine Berufsausbildung absolviert haben. Die duale Ausbildung in Deutschland wollen wir stärken. Die Berufsschulen müssen besser ausgestattet werden. Die Qualität der Ausbildung muss gestärkt werden. Jegliche Formen von Schmalspurausbildung lehnen wir ab.

Studium für alle!

Studieren kann oft nur, wer reiche Eltern hat. Wir Jusos wollen, dass der Zugang zu Bildung nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängt: Alle müssen die Möglichkeit haben, ein Studium erfolgreich abzuschließen. Der Zugang zu Bildung muss für alle offen und gebührenfrei sein. Wir lehnen Studiengebühren aus gesellschafts-, sozial- und bildungspolitischen Gründen ab.Wir Jusos kämpfen für ein gerechtes BAföG, das allen Menschen unabhängig von ihren Eltern ein Studium ermöglicht. Dazu muss das BAföG deutlich ausgeweitet werden.Wir wollen mehr Mitbestimmung an den Hochschulen. Überall soll es verfasste Studierendenschaften geben.

 

 

Bildung

Seiten