Ausschreibung für die Stelle als SachbearbeiterIn im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ausschreibung für die Stelle als SachbearbeiterIn im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Zum 01. Dezember 2016 ist bei den Jusos die Stelle als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu besetzen. Die Stelle ist an eine Elternzeitvertretung gekoppelt. Sie ist befristet bis zum 30. September 2017.

Die Aufgaben der Stelle umfassen:

  • Koordinierung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Juso-Bundesverbandes in Zusammenarbeit mit dem Bundesvorstand sowie die Pressebetreuung der Juso-Bundesvorsitzenden.
  • Koordinierung der online-gestützten Öffentlichkeitsarbeit, die eigenverantwortliche Betreuung der Publikationen inklusive der Redaktion und der Produktions- und Druckabwicklung
  • Verzahnung verschiedener kommunikativer Instrumente zu einer integrierten Öfentlichkeitsarbeit und die Entwicklung der Kommunikationslinie des Juso-Bundesverbandes.
  • Mitarbeit bei der konzeptionellen und inhaltlichen Entwicklung und organisatorische Begleitung von dialogorientierten Kommunikationskampagnen und Veranstaltungen des Juso-Bundesverbandes.
  • Informationsmanagement, Presseauswertung sowie der Aufbau und die Pflee von Kontakten zu MedienvertreterInnen.

Voraussetzungen für die Bewerbung:

  • Studium in einer einschlägigen Fachrichtung oder eine Ausbildung in einer der Ausschreibung entsprechenden Branche, oder vergleichbare Qualifiation.
  • ein hohes Maß an konzeptionellen, organisatorischen und analytischen Fähigkeiten.
  • Erfahrungen in der (politischen) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • ein grundlegendes Verständnis politscher Kommunikation und ein sicherer Umgang mit politischen Texten.
  • fundierte Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich Online-Medien, insbesondere Social Media.
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit einem (ehrenamtlichen) Jugendverband.
  • von Vorteil sind praktische Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung politischer Kommunikationsaktivitäten und Veranstaltungen.
  • von Vorteil sind Kenntnisse in der Bild- und Videobearbeitung, insbesondere in Indesign und im Umgang mit Videoschnittprogrammen.
  • die Bereitschaft zur Mitarbeit in einem motivierten und kreativen Team.

Vollständige Bewerbungsunterlagen bitte bis zum  09. November 2016 an
personalbuero.parteivorstand@spd.de

oder per Post an:
SPD-Parteivorstand, PersonalbüroWilly-Brandt-Haus, Wilhelmstr. 140, 10963 Berlin